November 2020
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Dezember 2020
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       

19:00 Vereinmeisterschaftsfeier

19:00 Nikolaus Schießen für Jedermann

19:00 Weihnachtsfeier

Schützenverein Möttlingen 1973 e. V.

Aktuelles im Schützenverein

Beispiel 22: Digitaluhr

Reinigung der Schießstände

Datum

KK-Bahn

Datum

LP/LG-Halle

Datum

Spopi/Gebr. Pistole

01.04.2020

KK 1

01.04.2020

LP 1

01.04.2020

Spopi 1

01.10.2020

LG 2

01.10.2020

LP 2

01.10.2020

Gebr. Pistole 1

01.04.2021

LG 1

01.04.2021

LP 3

01.04.2021

Spopi 2

01.10.2021

LG Auflage

01.10.2021

LP 4

01.10.2021

Gebr. Pistole 2

   

Info zur Reinigung

     

Terminvorschau

Nikolaus - Schießen für Jedermann

wird spontan entschieden ob es stattfindet

entfällt

Weihnachtsfeier

wird spontan entschieden ob es stattfindet

entfällt

Auszug aus dem Stadtboten

Standaufsicht 25. und 27. November

Standaufsicht am 25. und 27. November haben Dieter Blatz und Bernd Vincon. Für Ersatz ist selber zu sorgen.

SV Möttlingen – Bericht Stadtbote KW 47

Aufgrund der Einschränkungen durch die aktuelle Corona-Situation findet bis voraussichtlich 30. November kein Vereinsbetrieb statt. Über neue Erkenntnisse und Entwicklungen halten wir euch auf dem Laufenden.

Mit Schützengruß, der Vorstand

Vereinsmeisterschaft

Wie in der letzten Ausgabe angekündigt möchten wir auf diesem Wege die Vereinsmeister für 2020 bekannt geben. Zum Auftakt schauen wir auf die Luft-Disziplinen:

Vereinsmeister mit der Luftpistole Herren I ist Daniel Gäckle mit 377 Ringen, auf Platz 2 liegt Marius Gäckle mit 372 Ringen. In der Klasse Damen II steht Yvonne Atz mit 342 Ringen auf Platz 1, gefolgt von Bettina Gäckle (288 Ringe) auf Platz 2 und Heike Hettich (287 Ringe) auf Platz 3. In der Klasse Herren III erkämpfte sich Werner Lebherz mit 353 Ringen den 1. Rang. Platz 2 sicherte sich Klaus Bischoff mit 336 Ringen, der 3. Platz geht an Thomas Gäckle mit 329 Ringen. Hans Graze schoss sich mit 331 Ringen in der Klasse Herren IV auf den 1. Platz vor Walther Wohlgemuth mit 324 Ringen. Bei den Junioren holte sich Simon Gäckle den 1. Platz mit 318 Ringen.

Mit der Luftpistole Aufgelegt erreichte Hans Georg Gäckle mit 308 Ringen in der Klasse Senioren I den 1. Platz, in der Senioren III verteidigte Hans Graze den 1. Platz mit 301 Ringen gegen Walther Wohlgemuth mit 294 Ringen.

 Mit dem Luftgewehr hat sich Lukas Hettich mit 350 Ringen den Titel des Vereinsmeisters in der Altersklasse Herren I gesichert. In der Herren III verwies Armin Hettich mit 363 Ringen knapp den diesjährigen Schützenkönig Jürgen Gäckle mit 362 Ringen auf den 2. Platz. In der Juniorenklasse II liegt Luca Stahl mit 359 Ringen vor Marcus Morlock (346 Ringe) auf dem 1. Platz. In der Schülerklasse setzte sich Lisa Haertel mit 184 Ringen vor den ringgleichen Geschwistern Hanna und Tim Bartsch (jeweils 164 Ringe) auf den 1. Platz. Mit dem Lichtgewehr holte sich mit 129 Ringen der Jugendschützenkönig Benedikt Zahn den 1. Platz.

Glückwunsch an alle Vereinsmeister, in der nächsten Woche geht es weiter mit den Ergebnissen der Kleinkaliberdisziplinen!

Terminvorschau: Siehe oben

Öffnungs – und Trainingszeiten:

 

Jugend

Mittwoch

19:00 Uhr – 20:00 Uhr

Freitag

19:00 Uhr – ca.20:30 Uhr

 

Allgemein

Mittwoch

19:00 Uhr – 21:00 Uhr

Freitag

19:30 Uhr – 22:00 Uhr

Sonntags kein Training mehr

EU-Innenminister verschärfen Waffenrecht

Mit dem 01. September 2020 werden neue Regelungen der Europäischen Feuerwaffenrichtlinie ins Deutsche Waffenrecht überführt. Konkreter handelt es sich um die Umsetzung des 3. Waffenänderungsgesetzes (WaffRÄndG) mit dem Meldewesen in das Nationale Waffenregister, das sogenannte NWR II.

Das Wichtigste dazu im Überblick:

Jeder Waffen-Besitzer bekommt eine persönliche ID für das Nationale Waffenregister, eine NWR-ID. Dieser Nummer ist ein „P“ vorangestellt. Diese ID entspricht den Datenschutzrichtlinien, da sie verschlüsselt aus unterschiedlichen Daten generiert wird. Jeder Jäger und Sportschütze erhält zusätzlich eine Erwerbs-ID für jede seiner Waffenbesitzkarten. Gekennzeichnet durch ein „E“. Die persönliche NWR- sowie die Erwerbs-ID (P- und E-ID) sollten von Ihrer zuständigen Behörde in die jeweilige Waffenbesitzkarte eingestempelt oder in Form eines Datenblattes zugesandt werden.

➔ rechtzeitig anfordern!

Alle Schusswaffen und wesentlichen Waffenteile erhalten eine ID, diese wird durch ein „W“ bei Schusswaffen und ein „T“ bei wesentlichen Waffenteilen geführt. Das führende wesentliche Waffenteil bei Langwaffen ist das Gehäuse und bei Kurzwaffen das Griffstück. ⚠ Wesentliche Waffenteile bei Standard-Repetierern sind der Lauf, der Verschluss (bzw. Verschlusskopf) und das Gehäuse. Bei Kipplaufwaffen sind es der Lauf und die Gehäuse- und Verschlusseinheit.

Alle NWR ID Nummern sind 21-stellig.

Vor dem Verkauf einer Waffe müssen die IDs der Waffe (W-ID) bekannt sein. Fordern Sie auch diese rechtzeitig bei Ihrer Behörde an. Bei einem längeren Verbleib der Waffe beim Büchsenmacher müssen die IDs ebenfalls bekannt sein und beim NWR gemeldet werden. Das übernimmt in der Regel der Büchsenmacher/Händler.

Rechtliche Absicherung gewährleistet die Kaufabwicklung über FRANKONIA und AUCTRONIA.

Die An- und Abmeldefristen von Waffen belaufen sich nach wie vor auf 14 Tage. Zum Kauf von Munition genügt wie gewohnt der Jagdschein, die WBK mit eingetragenem Munitionserwerb oder der Munitionserwerbschein. Sollten Sie bis Ende August Ihre NWR-IDs nicht automatisch von Ihrer Behörde zugesandt bekommen, kontaktieren Sie bitte Ihre zuständige Waffenbehörde, damit An- bzw. Verkauf sowie die Durchführung von Reparaturleistungen entsprechend der rechtlichen Vorgaben auch ab dem 01.09.2020 möglich sind.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.